PASSIVHAUSE FENSTER

JE NACH IHREN BEDÜRFNISSEN BIETEN WIR IHNEN FENSTER FÜR PASSIVBAU AUS DER SERIE:

oferta alutrend

KOMBISYSTEM

oferta alutrend

ALUTREND MIRATHERM

oferta passive

ULTRATHERM ULTIMA

oferta drewno

MB-104

Der Passivbau ist ein weiterer Meilenschritt in Richtung der Energieersparung.Unter einem Passivhaus wird ein Gebäude verstanden, das bei der maximalen Beschränkung des Energieverbrauchs für die Heizung und Lüftung sowohl im Winter wie auch im Sommer eine hohe „Wohnqualität“ aufweist.Ein Passivhaus nutzt die verfügbare Wärme der Sonnenstrahlung, die durch die Fenster gelangt.Andererseits verhindert es die übermäßige Ableitung der Wärme, die durch Festkörper im Haus abgegeben wird.

Der Passivbau bietet viele Vorteile, wie:

01
Senkung der Betriebskosten, insbesondere der Heizungskosten
02
es reichen nur 15 m3 Gas pro Jahr um eine Gebäudefläche von 1 m2 zu erwärmen (ungefähr 10 mal weniger als in einem durchschnittlichen neuen Gebäude in Polen)
03
komfortables Wohngefühl: frische Luft, Wärmekomfort, optimale Feuchte
04
perfekte Lösung für Allergiker: die Luft in den Räumen ist frei von Pollen, es entwickeln sich keine Milben und Schimmel
05
Umweltschutz
Der Ort, an dem die größte Wärmemenge nach Außen abgeleitet wird, sind Fenster, die dadurch ein wichtiges Element eines Passivhauses sind.Um sie ihre Funktion erfüllen können, müssen sie verschiedene Merkmale aufweisen:
  • Profil mit thermischen Einsätzen und warmer Stahlversteifung
  • Aluschalen, montiert an der äußeren Seite des Fensterrahmens, des Flügels und gegebenenfalls des Pfostens
  • Zweikammerscheiben mit warmem Rahmen mit hoher Wärmedämmung (Ug≤0,7 W/m2K)
  • perfekte Dichtheit durch 3 Dichtungen
Um die Fenster in einem Passivhaus ihre Funktionen vollständig erfüllen können, müssen sie richtig eingebaut werden.Die Einbautiefe muss so gewählt werden, um den optimalen Isothermenverlauf sicherzustellen.Die Fenster in Passivhäusern werden oft von außen auf einem Stahlprofil oder auf einem speziell gestalteten Kragstein montiert.Dieser Kragstein kann aus Holz oder aus Prenit hergestellt werden.Nächst wird an die Mauer mit dem eingebauten Fenster Wärmedämmung angebracht.Um die entsprechende Dichtigkeit zwischen dem Fensterrahmen und der Mauer sicherzustellen, werden bei der Montage spezielle Dichtungsbänder sowohl von innen als auch von außen des Fensterrahmens angebracht.
Die Wärmeverluste in Passivhäusern sind sehr gering.Um sie zu auszugleichen, genügen die sog. passiven Energiequellen wie Sonnenenergie, die durch die Fenster gelangt, die durch die Einwohner erzeugte Wärme oder die Wärme als Nebenprodukt des Betriebs von Haushaltgeräten.In Passivhäusern ist keine sonderliche Heizungsanlage nötig, weil diese Gebäude so warm sind, dass sie nur bei den stärksten Frösten geheizt werden müssen.Die zusätzliche Wärme wird dann meistens durch die Lüftungsanlage geliefert.
Der Bau eines Passivhauses ist nicht viel teurer als der Bau eines üblichen Gebäude mit einem durchschnittlichen Energiebedarf.Aus den europäischen Erfahrungen geht hervor, dass die Kosten nach ungefähr 5 Jahren amortisiert sind.Diese Zeit kann auch kürzer werden, wenn wir die steigenden Energiekosten (u.a. Heizöl und Gas) und immer größere Zugänglichkeit der Baustoffe für Passivhäuser in Betracht ziehen.Der Passivbau benötigt Baustoffe von hoher Qualität, mit einer sehr hohen Wärmedämmung.Die Passivhausfenster sind an der inneren Seite so warm, dass es kein Kaltluftstrom vom Fenster entsteht.
 

BERTAND bietet spezielle passivhaustaugliche Fenster und Türen.Die Fensterprofile mit den oben dargestellten Schalen erreichen den Wärmedurchgangskoeffizient Uw von ≤0,8 W/m2K.Dieses System hat ein Zertifikat der Passivhaustauglichkeit.Die Herstellung der Fenster ohne Aluschalen ist auch möglich.BERTRAND verfügt sowohl über Fachkräfte wie auch technische Möglichkeiten für die Fachmontage der Fenster in Passivhäusern.

BERTRAND beteiligte sich an dem Bau eines Passivhauses, das unter der Aufsicht des Polnischen Instituts für Passivbau in Gdańsk entstand.

FE PR EU PL v5

© 2016 BERTRAND. All Rights Reserved.